Ghost installieren & Erste Schritte

Was getan werden muss, um deinen neuen Blog zum ersten Mal einzurichten.

Problembehebung & FAQ

'/usr/local/bin' ist nicht in $PATH
Du kannst den Pfad hinzufügen, indem du folgendes tust:
  • Gib in deinem Terminal cd ~ ein, das wechselt in dein Home-Verzeichnis
  • Nun kannst du ls -al ausführen, um alle, inklusive der versteckten, Dateien und Ordner anzuzeigen
  • Darunter sollte sich die Datei .profile oder .bash_profile befinden, ansonsten lege sie mit touch .bash_profile an
  • Gib als nächstes open -a Textedit .bash_profile ein, um sie mit Textedit zu öffnen
  • Füge export PATH=$PATH:/usr/local/bin/ am Ende der Datei ein und speichere sie
  • Die neue Einstellung wird erst geladen, wenn ein neues Terminal gestartet wird, also öffne ein neues und gib dann echo $PATH ein um sicherzustellen dass '/usr/local/bin/' nun angezeigt wird.
SQLite3 kann nicht installiert werden

Das SQLite3-Paket kommt mit vorkompilierten Binärdateien für die meisten Architekturen. Falls du eine weniger bekanntest Linux oder eine andere Unix-Variante verwendest, kann es sein dass SQLite3 dir einen 404-Fehler zurückgibt da es die Binärdatei nicht für deine Plattform finden kann

Das kann behoben werden, indem man SQlite3 zum kompilieren zwingt. Das erfordert Python und GCC. Versuche es mit npm install sqlite3 --build-from-source

Falls es nicht kompiliert, fehlen dir vermutlich einer der Abhängigkeiten zu Python oder GCC. Unter Linux kannst du sudo npm install -g node-gyp, sudo apt-get install build-essential und sudo apt-get install python-software-properties python g++ make versuchen und dann das kompilieren erneut starten.

Für mehr Informationen über das kompilieren von Binärdateien schaue dir bitte https://github.com/developmentseed/node-sqlite3/wiki/Binaries an.

Sobald du die Binärdatien für deine Plattform erfolgreich kompiliert hast, folge bitte den Instruktionen hier um die Dateien an das node-sqlite-Projekt zu senden, damit andere Nutzer nach dir nicht das selbe Problem haben werden.

Ich kann keine Bilder hochladen

Falls du eine DigitalOcean Droplet Installation, die noch mit Ghost v0.3.2 kommt, oder unter einigen Plattformen nginx verwendest, könnte es sein dass du keine Bilder hochladen kannst.

Das eigentliche Problem ist dass du keine Bilder hochladen kannst, die Größer als 1MB sind. Kleiner Bilder sollten möglich sein, jedoch ist das ein sehr niedriges Limit.

Um das Limit zu erhöhen, musst du die nginx Konfiguration modifizieren und es auf einen anderen Wert setzen.

  • Logge dich auf deinem Server ein und gib sudo nano /etc/nginx/conf.d/default.confein um die Konfigurationsdatei zu öffnen.
  • Füge nach server_name folgendes hinzu: client_max_body_size 10M;
  • Drücke Strg + x zum verlassen. Nano wird dich fragen ob du speichern möchtest, gib y für ja ein und drücke zur Bestätigung enter.